Feierliche Würdigung einer Epoche

30/01/2019 | Share

2019-02_ldbnews_RAG-01.jpeg

Im Dezember 2018 verabschiedete sich Deutschland vom Steinkohlenbergbau. Im Rahmen der zentralen Abschiedsveranstaltung am Standort Franz Haniel in Bottrop wurde Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das letzte Stück heimischer Steinkohle übergeben. Mit der Schließung der letzten Zeche des aktiven Steinkohlenbergbaus endet eine über 200-jährige industrielle Ära in der Bundesrepublik Deutschland.

Eine Kultur von Freundschaft, Offenheit, Toleranz und Respekt

Der Bergbau im Ruhrgebiet war geprägt von wirtschaftlicher Dynamik und technischen Innovationen. Dies war nicht zuletzt auch der Verdienst der Menschen, die im Bergbau gearbeitet- und bis zur letzten Schicht neue Techniken vorangetrieben- und Prozesse optimiert haben. Die Arbeit dieser Menschen brachte Kaufkraft und Wohlstand in die Region und schuf eine Kultur von Freundschaft, Offenheit, Toleranz und Respekt.

Mobile Raumkonzept für zentrale Abschiedsveranstaltung

Für die zentrale Abschiedsveranstaltung am 21.12.2018 errichtete Losberger De Boer am Standort Franz Haniel in Bottrop eine mobile Veranstaltungshalle. Die 30 x 50 m große Halle wurde aus einer Delta-Emperor Konstruktion von Losberger De Boer errichtet und hatte eine Seitenwandhöhe von 10 m. Die überdurchschnittliche Höhe und einseitige Vollverglasung der mobilen Halle ermöglichten den Veranstaltungsteilnehmern eine ausgezeichnete Sicht auf das Schachtgerüst.

Individuelle Raumvielfalt in Bottrop

Den Eingangsbereich der Location im Ruhrgebiet errichtete der Spezialist für Zelte und mobile Hallen aus der Raumkonstruktion Delta-Vista mit einer Seitenwandhöhe von 6 m. Das Foyer wurde mit einem Raumdesign aus beeindruckenden historischen Bildern und Attributen des Bergbaus versehen, so dass schon beim Entree eine authentische Atmosphäre entstand. Eine 10 x 15 m große Delta-Vista-Konstruktion wurde mit modernsten Sanitärlösungen eingerichtet. Alle drei Raumkomponenten schlossen dabei nahtlos aneinander an. Für die Akkreditierung wurden zwei Aluhallen mit jeweils 225 m² Nutzfläche eingesetzt.

Abschied vom ‚Schwarzen Gold‘

Im Rahmen des Projektes kümmerte sich das Team von Losberger De Boer um die Heizanlage für die Location in Bottrop und stattete die Veranstaltungshalle mit Teppichböden aus. Darüber hinaus war der Zeltspezialist für die Haupt- und Notbeleuchtung, die Verkleidung des Unterbaus sowie für den Treppenbau und die Nesseldekoration in den Akkreditierungszelten verantwortlich. So entstand am Standort Haniel ein individueller Veranstaltungsort, in dem das Ende einer Epoche feierlich gewürdigt werden konnte.

Oben: Die mobile Infrastruktur für die zentrale Abschiedsveranstaltung stand im Zeichen der Menschen. 

Oben: Die Vista-Verglasung der Veranstaltungshalle ermöglichte einen direkten Blick auf das Schachtgerüst 

Oben: Das Schachtgerüst am Standort des Bergwerks Prosper-Haniel in Bottrop

Oben: Am 21.12.2018 wurde das letzte Stück heimischer Steinkohle an Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übergeben

Oben: Die Veranstaltungshalle in Bottrop war an einer Seite vollverglast. 

Oben: Die letzte heimischer Steinkohle im Foyer am Veranstaltungsort in Bottrop 

Oben: Die Delta-Vista Veranstaltungshalle von Losberger De Boer für die zentrale Abschiedsveranstaltung der RAG

Oben: Im Innneren der Veranstaltungshalle wird am Vorabend zur Veranstaltung noch letztes Mal Hand angelegt

Oben: Die Delta-Vista Konstruktion von Losberger De Boer diente als Veranstaltungshalle für die zentrale Abschiedsveranstaltung 

Oben: Der Blick von der Bühne in den Saal - hier stand u.a. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und hielt eine Rede

Oben: Die Ruhe vor dem Sturm - die Veranstaltungshalle in Bottrop nur wenige Stunden vor der zentralen Abschiedsveranstaltung der RAG

Oben: Generalprobe für Technik und Medien - der WDR hat live aus Bottrop berichtet

Oben: Drei gekoppelte Delta Vista Veranstaltungshallen vor historischer Kulisse in Bottrop - hier wurde Geschichte geschrieben 

Oben: Losberger De Boer kümmerte sich u.a. auch um die Beheizung der temporären Veranstaltungshalle in Bottrop

Oben: Nach der Veranstaltung gingen die Bergleute, die dem Bundespräsidenten das letzte Stück heimischer Steinkohle überreichten, heim. 

 

mehr News