Das waren die DLG-Feldtage 2018

22/06/2018 | Share

2018-06_ldbnews_03_DLGFeldtage_00.jpeg

Die DLG-Feldtage 2018 auf dem Gelände des Internationalen DLG-Pflanzenbauzentrums in Bernburg, haben auch in diesem Jahr wieder eine eindrucksvolle Leistungsschau des modernen Pflanzenbaus geliefert. Mit dabei waren mehr als 400 Aussteller aus 20 Ländern und über 20.000 Fachbesucher. Die DLG-Feldtage finden alle zwei Jahre auf verschiedenen Freiland-Ausstellungsflächen deutschlandweit statt. Wie bereits in den Jahren zuvor, wurden für viele Messestände von den Ausstellern temporären Ausstellungszelte und –Hallen von Losberger De Boer eingesetzt.

Aufstellungsort ist eine Herausforderung – Fahrplatten für die Grünfläche
Wie für eine Freilandausstellung üblich, finden auch die DLG-Feldtage auf einer freien Grünfläche statt. Das geht immer mit einer erschwerten Zufahrt einher. Kein Problem für den Temporärbauprofi Losberger De Boer: Die Montageteams greifen auf ihre langjährige Erfahrung zurück und nutzten in diesem Fall hier rund 1.500 m² Fahrplatten für den Materialtransport und zur Lastverteilung. So kamen die Bauteile der Messebauten just in time an und die Grünfläche wurde geschont.

Verschiedene Aussteller bedeuten verschiedene Wünsche - Losberger De Boer baut individuell und passgenau
Bei den DLG-Feldtagen 2018 baute die Losberger De Boer Group in Zusammenarbeit mit den jeweiligen von den Ausstellern beauftragten Messebau-Unternehmen und Fullservice Agenturen, wie zum Beispiel FREIHEITBLAU, gilhaus Eventmarketing oder Harnisch Messebau, unter anderem für Belchim Crop Protection, CORTEVA, Dow AgroSciences GmbH, KWS, Syngenta, BASF, SKW und Manitou Deutschland.  Zum Einsatz kamen zum Beispiel ein Emperor (15 x 25 m), ein Delta (10 x 20 m), sieben gekoppelte Akropolis, drei Chalet-Domes sowie zwei multiflex P7 und multiflex P9, ein uniflex (16,3 x 15,3 m inkl. Rondo 16,3 m), ein Cyclon und ein Kubo. Ausgestattet wurden die temporären Ausstellungsräume je nach Kundenwunsch mit Beleuchtung, Klimatechnik, Dekoration und Bodenbelägen (Teppich, Bangkirai oder Beachwood). Individuell und passgenau zum Aussteller und seinem Motto 2018.

Resümee & Ausblick 2020
Das Resümee des Veranstalters der DLG-Feldtage mit ausführlichen Informationen rund um Entwicklungen, Trends und Potenziale im Pflanzenbau sowie zum Special „Ökolandbau“ finden Sie hier. Der Termin für die nächsten DLG-Feldtage steht auch schon fest: Sie finden vom 16. bis 18. Juni 2020 auf dem Gut Brockhof in Erwitte/Lippstadt (Nordrhein-Westfalen) statt.

Oben: gilhaus Eventmarketing beauftragte Losberger De Boer mit der Konstruktion der Ausstellungsflächen für CORTEVA

Oben: Die Ausstellungsflächen für MANITOU auf den DLG Feldtagen 2018. 

Oben: Das Erdgeschoss eines Messestandes auf den DLG Feldtagen 2018 mit den Ausstellungsflächen und Aufgang zum Obergeschoss. 

Oben: Der Auftritt von MANITOU bei den DLG Feldtagen 2018. 

Oben: Die Ausstellungsflächen von CORTEVA konstruierte Losberger De Boer im Auftrag von gilhaus Eventmarketing 

Oben: Die Planung des CORTEVA Standes mit einem außen- und einer innenliegenden Treppenaufgang. 

Oben: Transparente Ausstellungsflächen: Moderne Heiz- und Klimatechnik sorgten für angenehme Temperaturen im Innenraum der mobilen Halle. 

Oben: Der Auftritt von 'syngenta' auf den DLG Feldtagen 2018

mehr News