Safety first: nobilia veranstaltet die 75. Hausmesse und Losberger De Boer liefert maßgeschneiderte Raumlösungen

23/10/2020 | Share

Safety first: nobilia veranstaltet die 75. Hausmesse und 
Losberger De Boer liefert maßgeschneiderte Raumlösungen

Vom 19. bis 28. September fand die Jubiläumsausstellung des ostwestfälischen Küchenherstellers nobilia unter dem Motto: „Yesterday. Now. Tomorrow.“ im unternehmenseigenen Messezentrum in Verl statt.

Die meisten Firmenjubiläen in diesem Jahr mussten ohne eine gebührende Feier oder Ausstellung auskommen. Nicht so bei dem 75. Geburtstag des größten Küchenherstellers in Europa. Denn nach einer intensiven Vorbereitung konnte die diesjährige Hausmesse von nobilia auf 7.000 m² und mit fast 3.000 Gästen stattfinden.

Michael Klein, Geschäftsführer der nobilia-Werke, erklärt wie die Entscheidung für die deutschlandweit erste Live-Veranstaltung dieser Größenordnung unter Pandemiebedingungen zustande kam: „Wir haben dann mitten in der tiefsten Corona-Zeit diese Entscheidung getroffen und haben gesagt: Ja wir machen es. Ganz zuversichtlich, in der Hoffnung, in der Gewissheit und dem Glauben, dass wir es irgendwie hinbekommen.“ 

Um allen gesetzlichen Auflagen und Bestimmungen gerecht zu werden, holte nobilia Unterstützung von der Agentur für Live-Kommunikation marbet ein. Michael Klein schaut zufrieden auf den gemeinsamen Weg von der Planung bis zur Umsetzung des Events zurück: „Wir haben es geschafft, indem wir natürlich ein sehr umfangreiches Sicherheits- und Hygienekonzept erarbeitet haben, zusammen mit der Firma marbet, zusammen mit den Partnern von marbet. Das war wirklich eine tolle Zusammenarbeit, die sehr viel Spaß gemacht hat.“ 

Ein Teil des knapp 200-seitigen Konzepts sah die Gestaltung einer Corona-konformen Cateringsituation vor. In diesem Zuge beauftragte marbet das Team von Losberger De Boer mit der Bereitstellung einer maßgefertigten großvolumigen Delta-Vista-Halle mit einer Seitenhöhe von 6 m und einer eingebauten Dachentlüftung zur permanenten Frischluftversorgung ausgestattet wurde.

Neben dem Catering wurden einige weitere Bereiche durch mobile Raumlösungen ausgebaut. Darunter ein Meetingraum, Sanitäreinrichtungen, Aufenthaltsräume für die Crew sowie der Akkreditierungsbereich, der mit einer 55 m langen Anova Halle realisiert wurde. Insgesamt errichtete das Montageteam von Losberger De Boer 3.100 m² an mobilen Raumlösungen innerhalb von zwei Wochen. „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Nobilia bei der Ausrichtung dieser Veranstaltung helfen konnten und es zeigt, dass mit der richtigen Planung und den richtigen Partnern Veranstaltungen unter den derzeitigen Einschränkungen durchgeführt werden können“, so Frank Schulze-Borgmühl von Losberger De Boer.   

Copyright der Bilder: nobilia/marbet

mehr News