News

Losberger De Boer beim Jahresauftakt der Eventbranche

21/01/2020

LDB auf der BOE 2020

Zum Jahresauftakt der Eventbranche versammelten sich mehr als 11.000 Fachbesucher und 625 Aussteller auf der internationalen Fachmesse für Erlebnismarketing. Die „Best of Events“ (BoE) eröffnet den Teilnehmern Einblicke in die neuesten Trends und sorgte für neue Impulse. Besonders der persönliche Austausch zwischen den Ausstellern und Besuchern, aber auch unter den Ausstellern, trug erneut zum Erfolg des Branchentreffens bei. Nach der Erstveranstaltung 1988 hat die BOE heute längst einen festen Termin im Kalender der Brancheninsider.

 „I am Losberger De Boer“

Wenn es um das Schaffen von temporären Eventlocations geht, darf Losberger De Boer, als einer der führenden Anbieter im Markt, natürlich nicht fehlen. Das Unternehmen präsentierte sich auf 100 qm² in einem eigenen mobilen Messestand. Die offen gestaltete Kubo Zelthalle mit hochwertigen Glaselementen und der hellen Einrichtung lud zum gemeinsamen Gespräch ein und veranschaulichte gleichzeitig die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten.

Das diesjährige Motto lautete: „I AM LOSBERGER DE BOER“, welches die Menschen hinter der Marke des Global Players in den Vordergrund stellte. Dafür wurden die Innenwände sowie die Glasfassaden des Kubos mit Projektbildern und Portraits der Mitarbeiter bestückt. Die Ziele der Kampagne waren zum einen mehr ‚Gesicht zu zeigen‘ und zum anderen die Losberger De Boer Markenwerte authentisch und Face-to-Face den Standbesuchern näher zu bringen. „Unser Team steht hinter der Marke und lebt unsere Mission. Wir alle sind Losberger De Boer und gemeinsam arbeiten wir jeden Tag an der höchsten Zufriedenheit unserer Kunden“ erklärt Detlef Schmitz, Geschäftsführer bei Losberger De Boer.

Guided Tours am Messestand von Losberger De Boer

Um den Messebesuchern einen einfachen und umfangreichen Einblick zu geben, wurden auch dieses Jahr wieder Guided Tours durch die Hallen der BOE angeboten. Während der kostenlosen Führungen wurden den Besuchern die Highlights der Messe und namenhafte Branchenexperten vorgestellt. Darunter auch Losberger De Boer. Beim Experten für mobile Raumlösungen erfuhren die Besucher Näheres zu den Themen Umweltbewusstsein, Arbeitssicherheit und Nachhaltigkeit im Mobilbau.

Fazit von Sabine Loos

„Die BOE hat die Impulse der dynamischen Marktentwicklung aufgenommen“, freut sich Sabine Loos, Hauptgeschäftsführerin der Westfalenhallen Unternehmensgruppe GmbH, über die positive Entwicklung der Messe: „Als zentraler Treffpunkt hat sie die Trends und neuen Produkte zu Beginn des Geschäftsjahres für die Live-Kommunikationsbranche präsentiert.“

Weitere Einblicke zu den beiden Messetagen erhalten Sie in diesem kurzen Video von der BOE: 

 

Losberger De Boer ernennt Joachim Ehlers zum neuen CFO

15/01/2020

Joachim Ehlers

Losberger De Boer, ein führender Anbieter von integrierten, temporären und semi-permanenten Raumlösungen, freut sich, die Ernennung von Joachim Ehlers zum Chief Financial Officer des Unternehmens bekannt zu geben. Er wird zum 1. Februar 2020 in das Unternehmen eintreten. 

Joachim Ehlers (deutsche Staatsangehörigkeit, 52 Jahre) ist ein erfahrener Finanzvorstand, der einen umfangreichen finanziellen Hintergrund aus der Tätigkeit für Unternehmen in verschiedenen Branchen wie Logistik, Finanzen, Handel & Vertrieb und Produktion mitbringt. Joachim hat eine starke Erfolgsbilanz in der Unterstützung von Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Leistung und dem Ausbau ihrer Geschäfte. Er begann seine berufliche Laufbahn bei
KPMG International und hat an der Universität zu Köln einen MBA-Abschluss erworben.

Arnout de Hair, CEO von Losberger De Boer: „Wir sind hocherfreut, dass sich Joachim entschieden hat, als CFO für unser Unternehmen zu arbeiten. Im Laufe seiner beruflichen Karriere hat er in verschiedenen Unternehmen in den Bereichen Finanzen, Recht, ICT und anderen Managementgebieten breite Erfahrung aufgebaut. Joachim hat gezeigt, imstande zu sein, die Leistungsfähigkeit von Unternehmen zu verbessern und Ergebnisse zu realisieren. Seine praxisorientierte Mentalität und offene Kommunikationsweise passen gut zur Kultur unseres Unternehmens. Wir sind davon überzeugt, dass Joachim gemeinsam mit uns erfolgreich daran arbeiten wird, Losberger De Boer weiter wachsen zu lassen.

Joachim wird die Nachfolge unseres derzeitigen CFO Nicolas Reinhart antreten, der 2018 in unser Unternehmen eingetreten ist und die wichtige Aufgabe hatte, Losberger De Boer als CFO im Refinanzierungsprozess zu unterstützen. Nach der Realisierung des Finanzierungsvertrags, der Stärkung der Finanzstruktur und den Fortschritten bei der Professionalisierung unserer Finanzorganisation hat Nicolas sich dafür entschieden, eine neue Herausforderung außerhalb von Losberger De Boer zu suchen. Wir bedauern seine Entscheidung, sind aber dankbar für die Beiträge, die er für unser Unternehmen geleistet hat. Wir wünschen Nicolas alles Gute für seine zukünftigen Unternehmungen.“ 

Unseren Newsletter abonnieren

Social Losberger De Boer - Folgen Sie uns

twitter facebook youtube linkedin
close mailchimp window